Craniosacrale Osteopathie

Die tiefgehende Körperarbeit der craniosacralen Osteopathie beschäftigt sich mit dem Pulssystem der Cerebrospinalflüssigkeit, die das Zentralnervensystem nährt. Das Craniosacral-System befindet sich im Innersten unseres Körpers, hat also Einfluß besonders auf das Gehirn und das gesamte Nervensystem und somit auf wichtige psycho-physiologische Abläufe des Körpers.

Craniosacrale Osteopathie Die Wirkungsweise der craniosacralen Therapie beruht zu einem großen Teil auf natürlichen Fähigkeiten des Körpers der Selbstregulation und -heilung. Mit sanften, nicht-invasiven Techniken können Blockaden am ganzen Körper sowohl strukturell, emotional und energetisch bearbeitet werden. Dadurch kann sich der Körper tief entspannen, loslassen und die ihm innewohnenden Selbstheilungskräfte aktivieren.

 

Die craniosacrale Osteopathie als Therapieform?

Rufen Sie an: 07631 – 937870

Anwendung der cransiosacralen Osteopathie

Die cransiosacrale Osteopathie ist besonders gut geeignet bei

  • orthopädischen / neurologischen Beschwerden
  • Halswirbelsäulen-, Iliosakralgelenk- und  Rippenblockaden
  • Bandscheibenvorfällen
  • Kopfschmerz , Migräne und Schwindel
  • Tinnitus
  • Stress, Verspannungen
  • Kiefer-/HNO-Beschwerden
  • Facialisparese /Trigeminusneuralgie
  • Schädel-Hirn Traumata
  • chronischer Polyarthritis
  • psychosomatischen / emotionalen Beschwerden oder Traumata
  • hyperaktiven oder autistischen Störungen (Baby- und Kinderbehandlung)
  • Schlafstörungen

 

Entdecken Sie meine Praxisräume >